Das ist Agrexive

Horizonte erweitern und Grenzen abbauen: Agrexieve macht es möglich

Immer mehr Menschen setzen sich mit dem Thema Rechtsextremismus auseinander. In der heutigen Zeit ist das Thema stärker denn je. Ob in der Medienlandschaft oder im Alltag, immer wieder stoßen wir auf alte Denkstrukturen, die den Wandel der Zeit nicht überlebt haben und dennoch dafür stehen, andere Menschen auszugrenzen. Von der Hautfarbe bis hin zur Sprache, führt dies zu Problemen im Zusammenleben. Dabei könnte alles so einfach sein. Anstelle von Ausgrenzung, gilt das Miteinander als obersters Ziel. Auch die Initative Agrexieve hat sich dies zum Ziel gesetzt und möchte dazu ermahnen, nicht in alten Denkmustern gefangen zu bleiben, sondern den eigenen Horizont zu erweitern.

Die Grenzen im eigenen Kopf

Wer in seinem Dorf oder in seiner Stadt zufrieden ist, den sollten Neuankömmlinge nicht stören. Andere Kulturen können zu einer Bereicherung beitragen und dabei helfen, über den eigenen Schatten zu springen. Vielen liegt die Flüchtlingskriese aus dem Jahre 2015 im Nacken. Nicht wenige sorgen sich um die Zukunft Deutschlands oder gar Europa. Doch neben allen negativen Aspekten, hat der Zustromm von Einwanderer auch seine positiven Seiten. So konnte sich beispielsweise ein heutiges Amerika überhaupt gar nicht erst ohne Einwanderr entwickeln, sorgten diese doch maßgeblich für den Aufbau und den Wandel des Landes. Zu Problemen kommt es immer dann, wenn Intoleranz an den Tag gelegt wird.

Offenheit und Verständnis führen zur Integration

Offenheit und Verständnis sorgen dafür, dass wir erkennen, wo die Möglichkeiten liegen. Letztlich sind wir doch alle nur Menschen auf einem kleinen, blauen Planeten und möchten, dass es uns gut geht. Auch ein Somalier oder Pakistani, ein Italiener oder ein Japaner, hegt die Gedanken im selben Sinne, wie ein Deutscher. So sollte jedem Menschen eine Chance entgegengebracht werden. Die Integration verhindert nichts, sie fördert das Miteinander und sorgt dafür, dass wir alle eines Tages die Grenzen in unseren Köpfen ein für allemal ablegen können.